31. März 2012

Familienausflug ins Kino

Nachdem der weltbeste Inox und ich die Bücher innerhalb kürzester Zeit verschlungen haben, freuen wir uns auf den heutigen Kinoabend mit unseren Jungs in

Die Tribute von Panem



Der Trailer verspricht eine gute Umsetzung des ersten Buchs, von dem ich immer noch denke, dass es nicht in die Sparte "Jugendbuch" gehört.

Kommentare:

Coyote hat gesagt…

Wobei ich sagen muss, dass mir der Trailer deutlich weniger Lust darauf macht als die Beschreibung, die ich bei Wikipedia mal gelesen habe. Vielleicht hatte ich einfach etwas Tron im Hinterkopf.

Frau Mahlzahn hat gesagt…

Bin gespannt, wie Euch der Film gefällt -- Mutze jedenfalls fand den Trailer fad, aber den Film super, ;-). Bin eigentlich auch der Meinung, dass es kein wirkliches Jugendbuch ist, aber Mutze hat, sobald die Bücher auf Deutsch erschienen (ich hatte den ersten Band vorher auf Englisch gelesen und ihr davon erzählt), ihre eigenen Wege gefunden, an sie ran zu kommen... Und der Mo liest es derzeit heimlich unter der Bettdecke. Was ich aber nicht wissen darf.

Also, ich bitte um einen Kinobericht!

So long,
Corinna

Andreas Edler hat gesagt…

Ich fand den Film viel zu unkritisch. Kenne das Buch allerdings auch nicht. Angesichts der Geschichte war das aber m.M.n. viel undifferenziert umgesetzt. Davon einen reinen Actionfilm zu machen ist mir zu dünn.