29. Januar 2012

Sonntagsnusskuchen

200g Dinkelvollkornmehl
100g brauner Zucker
80ml Olivenöl ( Heute habe ich allerdings nur die letzten vielleicht 70ml eines köstlichen Kaffee-Olivenöls verwendet)
80ml Rotwein
50g Rosinen oder Sultaninen
50g Pinienkerne
50g Mandeln (gehackt oder gehobelt)
50g Haselnüsse (gehackt oder gehobelt)
50g Walnüsse (gehackt)
1 Prise Salz
Butter zum Einfetten der Springform
2x2 Eßl. Feigen- oder Erdbeermarmelade
2 – 3 Eßl. weißer Zucker zum Bestreuen des Kuchens

Zuerst die Rosinen in dem Wein für mind. 10 Min. einweichen, derweil den Backofen auf ca. 180°C vorheizen.

Den braunen Zucker mit dem Olivenöl verrühren und anschließend die übrigen Zutaten unterrühren , zuletzt die in Wein ertränkten Rosinen dazugeben.
Eine Springform mit ca. 25-28cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten, den Teig in die Form geben und mit 2 Eßl. Marmelade bestreichen, abschließend mit dem weißen Zucker bestreuen.

Ab damit auf die mittlere Schiene im Backofen (Temperatur siehe oben) für ca. 30-40 Min.
Zwischendurch nachsehen, ob der Kuchen nicht zu dunkel wird. Im Zweifel mit Backpapier oder Alufolie abdecken und weiter backen.



Wenn fertig, Augen zu und genießen....

P.S.: Es handelt sich um einen „Plattkuchen“. Soll heißen, der Teig geht aufgrund fehlender Triebzusätze natürlich nicht auf.

Kommentare:

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Vom Backen habe ich bisher die Finger gelassen, obwohl ich inzwischen eine begnadete Köchin bin (begnadet: = Riesenportionen extrem fettes Essen mit viel Fleisch). Denn ich fürchte, wenn es so einfach ist, sich mal eben einen Kuchen zu zaubern, dann erreiche ich mein 80 Kilo Ziel niemals....

Perle hat gesagt…

Aaaach, aufgrund des hohen Öl- und Fettgehalts, halte ich diese Variante für vollkommen LCHF-geeignet und somit auch für Svenja-gerecht. Versuch macht klug. Und wenn es nicht klappt, hast Du wenigestens die längeren Beine als ich. Da fällt ein halbes Kilo doch gar nicht auf. ;-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Danke, du Liebe, aber inzwischen sind es schon ein paar viele halbe Kilos. Egal, Hauptsache gesund, näh...?!

Bea hat gesagt…

Hmmmm, lecker! Ist noch was über, dann komm ich vorbei...
LG
Bea