30. Juni 2011

Am Ohre

... oder besser gesagt "hinter dem Ohre" habe ich Muskelkater.
Schuld daran sind Maybebop, die uns gestern trotz strömenden Regens in der Goethe-Freilichbühne Porta einen wunderbaren Abend beschert haben, an dem ich aus dem Grinsen und Lachen kaum noch herausgekommen bin - daher auch der Muskelkater.



Die Jungs können nämlich nicht einfach nur fantastisch A-Capella singen, sondern außerdem auf der Bühne auch noch ausgesprochen viel Spaß und Freude verbreiten.



Maybebop... Ganz großes Kino!



Und wer jetzt denkt: Mist, die würde ich auch gerne einmal live sehen, der muss nur einmal auf den Terminlink klicken und sich das passende Datum heraussuchen, denn die Jungs sind unglaublich fleißig auf Tour.

Kommentare:

Maarten hat gesagt…

Cool :) LG Maarten

Bea W. hat gesagt…

Sehr geil!
Die kannte ich bisher gar nicht. Aber die sind im Dezember in Kiel, da werde ich sie dann näher kennen lernen. ;-)
Danke für den Tipp!

Perle hat gesagt…

@Maarten: OBERcool !

@Bea: Viel Spaß. Ich denke auch schon wieder darüber nach, den Jungs groupiemäßig auf diversen Konzerten in der näheren Umgebung zu folgen. Mich würde echt mal interessieren, ob die wirklich JEDEN Abend eine derartig gute Stimmung zu verbreiten.