23. März 2011

Kurze Momente des Glücks

Eine Viertelstunde früher Feierabend, die einem zu 15 sehr ruhigen Minuten auf einem freien Parkplatz vor der Schule verhelfen, die, mit dem der strahlenden Sonne zugewandten Gesicht, inniglich genossen werden.
Ist das Leben schön, wenn die Sonne endlich wieder aus allen Knopflöchern scheint.

Kommentare:

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Ja, auch hier in Kiel ist strahelnder Sonnenschein und den habe ich gestern gleich genutzt, um auf meinem Balkon zu grillen. Welch eine schöne Woche.
Viele Grüße, Svenja

Nictom hat gesagt…

Diese Momente könnten ewig dauern! Gehen leider immer zu schnell vorbei. Darum rette ich mich jetzt mal in die Sonne und genieße nach einem anstrengenden Vormittag mit sämtl. Arztbesuchen und Erledigungen, die man sich nur so vorstellen kann.

LG
Nictom

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Hey, du Kneule. Ich hoffe, es geht dir nicht so furchtbar schlecht. Ich habe das Posting mit dem Punkt gesehen und ahne vermutlich genau, wie du dich fühlst.
Lass dich einmal unbekannterweise und nur ganz virtuell von mir drücken. Die Herzenswärme ist dennoch echt.
Herzliche Grüße, Svenja