2. März 2011

Jubel, Trubel, Heiterkeit

Mittwochmorgen, 9:05 Uhr.
Frau Perle sitzt mit Ihrer Kaffeetasse am Frühstückstisch als es klingelt.

Vor der Tür stehen

.
.
.
.

*Trommelwirbel*

.
.
.
.

zwei Möbelpacker und ein Sofa.




In den nächsten Stunden werde ich also mit den letzten Seiten des "Scarpetta Faktors" die Bequemlichkeit des neuen Sofas testen. Hah!
Ich bin dann mal "chillen" oder wie das jetzt auf Neudeutsch heißt...

Kommentare:

Frau Mahlzahn hat gesagt…

Boah, schee is'es! Wünsche frohes Chillen und viele, viele gemütliche Abhäng-Abende!

So long,
Corinna

SusiP hat gesagt…

Sieht gut aus! Waren die Schafe dabei?

Irina hat gesagt…

Sehr schön, dein neues Sofa. Da machen gemütliche Stunden mit Kay Scarpetta bestimmt gleich dreimal so viel Spaß.

Nictom hat gesagt…

Fein, das warten hat sich gelohnt!
Wobei Tobi und ich zwei Mal hinsehen mussten um festzustellen, dass es sich um zwei schwarze Felle und nicht um den Tamo handelt, hihi.
Viel Spaß beim Chillen wünscht
Nictom

PS: Sieht ja auch PC-tauglich aus :-D Also keine Sorgen um neue Nachrichten im Blog, was?

thecoyote hat gesagt…

Glückwunsch! Wobei mein Kanidengedächtnis mal wieder ein Problem darstellt... ich versuche verzweifelt mich an den Vorgänger zu erinnern um den Unterschied zu sehen. :p

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Tatsächlich, ein schwarzes Schaf auf dem Sofa. Oder habt ihr den Hund geföhnt?
Viel Spaß an dem neuen Sitzmöbel. (ich mein das Sofa, nicht das Schaf)
LG, Svenja

Perle hat gesagt…

@Frau Mahlzahn:
Danke, danke, danke!

@SusiP:
Die schwarzen Schafe wurden extra auf der ABF in Hannover angeschafft. Die weißen Schafe sind uns schon vor einiger Zeit bei IKEA zugelaufen.

@Nictom:
Das Problem hat Inox auch. Der muss jetzt immer zweimal hinschauen, ob auf dem schwarzen Schaf nicht evtl. auch ein schwarzer Hund liegt. Das Köterchen mag es nämlich nicht so gerne, wenn er für ein Schaf gehalten wird, so als Wolf auf dem Schaf oder so ähnlich... ;-)

@Coyote:
Spätestens, wenn Du eine Portion Currywurst auf dem Sofa verschmatzt, wirst du den Unterschied merken. :-))

@Svenja:
Diese Schafe passen irgendwie herrlich zur Familie... Alles irgendwie so verwuschelt.