24. Februar 2011

Einfach und genial

Wenn sich einmal wieder Horden von Besucher eingeladen oder man einfach nur mal eben schnell eine leckere Mahlzeit benötigt, dann ist das hier einen Versuch wert.

Eine Hühnerbrust pro Person wird auf ein Backpapier gelegt,

eine Knoblauchzehe (mindestens !)- fein in Scheiben geschnitten - darüber gegeben,

ein paar Oliven dazu (die auf dem Bild gezeigten habe ich vor ein paar Wochen mit Rosmarin und Bärlauch in reichlich Olivenöl eingelegt und im Kühlschrank geparkt, daher sieht das Olivenöl so krümelig aus),

P1100709

2 Eßlöffel Pizzatomaten aus der Dose (besser wären natürlich saftige, süße Cherrytomaten, aber die gab es gerade mal wieder nicht),

zwei bis drei Umdrehungen jeweils aus der Pfeffer- und Salzmühle darüber,

ein hübsches Päckchen packen

P1100710

und ab damit in den vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten bei 200°C.

Derweil die Brüste im eigenen Saft schmoren, die Beilage garen.
Bei uns gab es in diesem Fall schön klebrigen Reis.
Im Gegensatz zu Irina mag ich klebrigen Reis nämlich lieber, weil der so schön Sud und/oder Soßen aufnimmt. :-)

P1100712

Nach der halben Stunde die Hühnerbrüste vorsichtig (weil heiß) aus ihrer Verpackung befreien, anrichten und genießen...

Kommentare:

klingeling hat gesagt…

Das sieht Lecker aus ,aber in was hast du eingepackt? Ist das Backpapier?
Na ja geht wahrscheinlich auch in einer Auflaufform.
Danke für den Tipp und das Rezept.
LG Karola

Frau Mahlzahn hat gesagt…

Oh, lecker, das mache ich dann nächste Woche! (Morgen gibt's schon Hackbällchen in Rotweintomatensauce mit Reis und am Wochenende Chicken Enchilada). Die Idee mit dem Backpapier taugt mir, wäre ich von selber gar nicht drauf gekommen.

Slc

Irina hat gesagt…

Sieht sehr gut aus ........ und sogar gewürzt *grins*

Perle hat gesagt…

@klingeling:
In diesem Fall habe ich schlichtes Backpapier genommen. Man kann aber auch Alufolie nehmen - dann aber nicht die gute günstige, denn die ist nur billig und nicht gut, wie ich gestern erst wieder feststellen musste.

@Frau Mahlzahn:
Auch lecker...

@Irina: Schmeckt auch gut... so würzig. :-)

Nictom hat gesagt…

Siehste, ich wusste es... Da strickt unser Perle nun fleißig und vergisst und hier *seufts*
So lange brauchen wir nun auch nicht um uns dein Gericht nachzukochen ;-)

*Finger auf Tischplatte trommel*
LG
Nictom