16. Februar 2011

Dagegen !

Man stelle sich einmal eine Stadt ohne Festivitäten vor - eine Stadt, in der keine Sommerfeste, Jazz-Feste, Herbst- oder Weihnachtsmärkte erlaubt sind.

Diese fantastische Idee hatte bereits vor einigen Jahren ein Hauseigentümer, der seine Immobilie, die mitten im Geschehen liegt, nur schwer an den Mann bringen kann, weshalb dieser Mensch schon im Jahr 2008 Klage gegen derartige gesellige Zusammenkünfte eingereicht hat.
Nun ist seitdem keine Entscheidung gefallen und darum möchte dieser Mensch nun im Eilverfahren in diesem endlich zu seinem vermeintlichen Recht und Stille in der Stadt kommen.
Zum Glück steht der Mann mit seiner Meinung ziemlich allein da, denn sozusagen im Null-Komma-Nix hat sich im Verlauf des vergangenen Wochenendes auf Facebook eine Protestgemeinschaft namens "Open Air in Mindens City - Ja bitte" gebildet, die mit T-Shirts, Postern und Demonstrationen den Standpunkt der vertritt, dass Feste auf jeden Fall in ein lebendiges Stadtbild gehören.

Welcher Mindener nun ebenfalls ein friedliches Zeichen setzen möchte, ohne sich an der Facebook-Gruppe zu beteiligen, kann dies am kommenden Samstag tun, indem er sich um Punkt fünf vor 12.00 Uhr auf dem Marktplatz einfindet, um dort Teil eines lebenden Bildes unter dem Motto "Daumen hoch" zu werden.

Man sieht sich...

Kommentare:

Irina hat gesagt…

Coole Idee. Ich frage mich manchmal, was manche Hauseigentümer so meinen.

ElfenFilz hat gesagt…

jo man sieht sich

thecoyote hat gesagt…

Hm. Vielleicht bin ich dabei. Mal schauen.

Für das mir bis auf die Kfz-Zulassungsstelle und den großen Kreisverkehr völlig unbekannte Minden - Moment, das war doch das mit der Schleuse, oder? - tu ich doch so gut wie beinahe fast alles.

Perle hat gesagt…

@Irina:
Berechtige Frage, das ist.

@Gabi:
Dann bis übermorgen.Ich werde dort wohl mit einem Coyoten und Hundekind auflaufen.

@Coyote:
Und hinterher gibt es einen saftigen Burger in der Schraubbar?
Oder lieber leckeres vom Chinamann?

thecoyote hat gesagt…

Ich bin da flexibel. Wann soll ich wo sein? Soll ich euch fahren?

Perle hat gesagt…

@Coyote:
Wenn Du mit demonstrieren möchtest, dann solltest du spätestens gegen 11.00 Uhr bei uns eintrudeln.
Falls Du nur scharf auf Burger o.ä. bist, bist Du uns ab 14.00 Uhr herzlich willkommen.