13. November 2010

Puh !

Während es draußen regnet und stürmt, sind Herr Inox und Frau Perle drinnen wieder einmal fleißig.



Jahrelang haben wir uns das Parkett so angesehen - schwer gerockt vom Zahn der Zeit und vor allem von Pfennigabsätzen auf wilden Parties Mitte der 70er, das Ganze gut geschützt durch uralte Schichten honigfarbenen Klarlacks.

Nach stundenlanger, schweißtreibender Arbeit erfreuen wir uns nun an einem geschliffenen und frisch geölten Boden.
Ein neuer Sisalläufer für den Flur wurde heute auch schon bestellt, frei nach dem Motto: Findet Nemo! Rettet die Wale! Unser Schiff soll schöner werden!

**********

Nachsatz:

Heute, im Nachhinein und bei Tageslicht betrachtet, muss ich feststellen, dass diese ganze Plackerei von gestern höchstwahrscheinlich zu diesen undankbaren Tätigkeiten gehört, die man nur dann sieht, wenn sie eben nicht gemacht werden, so in der Art von "Treppe wischen, Staub putzen, Unkraut jäten, etc."

Kommentare:

Frau Mahlzahn hat gesagt…

Eben gerade diskutierten die Kinder über den Film, den sie zum Tagesausklang schauen wollten, und Traumschiff Surprise unterlag nur ganz ganz knapp Otto, dem Film, ;-).

Unser Schiff soll auch schöner werden, doch war unser heutiger Trip zum Ikea leider nur eines: nervenaufreibend, ;-).

Parkettböden müssen bei uns auch mal wieder gemacht werden, dringend sogar, besonders seitdem mir Backreiniger drauf ausgelaufen ist (denn wir haben sogar Parkett in der Küche, und der verträgt sich gar nicht gut mit Backofenreiniger).

Euch noch frohes Schuften!

So long,
Corinna

Anonym hat gesagt…

Wo's denn nen Bild mit der gleichen Stelle in aufgearbeitet?
VG
Florian

Perle hat gesagt…

@Corinna:
Huh... Da solltet Ihr aber ganz schnell rangehen. Das gibt sonst fiese, dauerhafte Flecken.

@Florian:
Gestern nachmittag war es schon stockfinster, als wir völlig ermattet auf dem Sofa zusammengebrochen sind. Sobald hier mal wieder ordentlich Licht ist, gibt es auch ein "Nachher"-Bild.

Florian hat gesagt…

Erinnerung an das Nachher-Bild!