24. November 2010

Mal eben aus dem Ärmel geschüttelt

... habe ich mir ein Rezept für einen richtig kalorienreichen Mandelkuchen, weswegen ich das hier und jetzt mal schnell aufschreiben muss, um es nicht gleich wieder zu vergessen.



6 Eier - getrennt in Eiweiß und Eigelb

Das Eiweiß mit einer Prise Salz (halber Teel.?) steif geschlagen, dabei 100 gr Zucker einrieseln lassen.

1 Eigelb mit 100 gr Zucker, 1 Packung Marzipanrohmasse, 2 Suppenkellen Mehl, einem Teel. Backpulver und etwa 100ml Milch verrührt bis die Masse homogen war (bzw. das Marzipan nicht mehr "stückig"). Die Masse vorsichtig unter den Eischnee gehoben, so dass so wenig Luft wie möglich entweichen konnte und in einer gefetteten und mit Backpapier ausgelegten Springform bei 150°C ca. 50 Minuten auf der untersten Schiene im Heißluftofen gebacken.

Während des Backvorganges die restlichen 5 Eigelb mit 50 gr Puderzucker und 3 Eßl. Milch kurz auf dem Ofen erhitzt ( Vorsicht, nicht dass das Eigelb stockt und klumpig wird) , dann 250 gr Butter stückchenweise zugegeben und so lange mit dem Schneebesen gerührt, bis eine glatte Creme entstanden ist. In die Creme eine Tüte gehobelte Mandeln gegeben und ca. 1,5 Stunden in den Kühlschrank gestellt.


Nachdem der Kuchen abgekühlt war, die Creme schön gleichmäßig oben und an der Seite aufgestrichen und Kuchen umgehend verputzt. Boah... Löggah!

Kommentare:

Irina hat gesagt…

Also jetzt, wo die Würstchen im Schlafrock gesackt sind, wäre wieder Platz :)

Perle hat gesagt…

Leider schon alles weg. Leergefressen. Ausverkauft.

Nictom hat gesagt…

Klingt nach ner leckeren Kalorienbombe. Genau richtig für diese Jahreszeit!

Schade, dass sie nun ausverkauft ist, findet
Nictom