15. November 2010

Ich back nicht für Ruth

... sondern einfach nur "for good".



Der unheimliche Kalorienverbrauch durch das Parkett-Schleifen am Vortag wurde wieder aufgefüllt durch selbstgebackene Florentiner und Kokosmakronen nach den Rezepten aus Dr.Oetkers Plätzchen - Buch, die zwar optisch völlig mißlungen, dafür aber ausgesprochen lecker waren.



Zur "Vorratshaltung" wurden ein paar Spritzkekse durch den Fleischwolf gedreht.
Der Vorrat wird wahrscheinlich noch bis genau morgen vorhalten, denn diese schlichten Kekse mag hier (leider) jeder - ganz besonders der kleine, schwarze Flokati, der einem nicht mehr von der Seite weicht, sobald man die Küche betritt (in der die Kekse aufbewahrt werden).

Kommentare:

Nictom hat gesagt…

So, habe nun für Freitag frei. WIe es sich gehören sollte, warum heißt der Tag sonst Frei?

Könnte da ja dann auch mal die ersten Plätzchen bzw. Makronen backen... (Nachdem ich bei meiner Lieblingszahnärztin war, hihi.)

Viel Spaß beim Schlemmen wünscht
Nictom

thecoyote hat gesagt…

Hunger! :(

SusiP hat gesagt…

Herrlich, ich dachte schon das Video kennt keiner mehr.

Florian hat gesagt…

Könnt jetzt auch son Blech Kekse vertragen ;-) *mjam*