10. Oktober 2010

Wandertag

Die Sonne scheint, das Wetter lockt und weil wir gestern schon unseren Hausberg unsicher gemacht haben, sind wir heute nach Rinteln gefahren, um den Klippenturm zu besteigen.

Den Turm sieht man schon von weitem, wenn man von Rinteln über Todenmann nach Porta fährt, aber irgendwie wusste ich bislang nicht, dass es sich bei dem Gemäuer um den Klippenturm handelt, noch wie ich dort hinkommen sollte.
Von daher ist das Internet unglaublich praktisch. Surfen bildet halt doch.

Heute nachmittag sind wir also bei strahlendem Sonnenschein beim Waldkater vorgefahren und haben den mituntern ziemlich steilen Aufstieg gewagt.
Gut trainiert, wie Herr Inox und ich derzeit sind, war es für uns zwei auch überhaupt kein Thema. Probleme hatte nur unsere kleine Couch-Potatoe, die sich in den letzten zwei Wochen OP-bedingt ein wenig sehr hat hängen lassen.



Heute ließ er auf halber Strecke nach oben seine Zunge ziemlich weit heraushängen und brauchte doch tatsächlich eine kleine Pause. *tztztz*

Irgendwann sind wir aber tatsächlich oben angekommen - genauso wie etliche andere Besucher auch. Das war vielleicht ein Getümmel dort oben. Unglaublich...
Die örtliche Gaststätte konnte sich heute mit Sicherheit nicht über mangelnden Umsatz beklagen.
Schade nur, dass der steile Marsch nicht mit einer sensationellen Aussicht belohnt wurde - dafür es war leider zu diesig.



Die Sonne machte aber alles wett, indem sie nach wie vor aus allen Knopflöchern schien, weshalb wir uns wieder auf den Abstieg gemacht haben, um die letzten Sonnenstrahlen auf der Terasse des Hotels "Waldkater" mit einem köstlichen Hartinger Dunkelbier zu genießen.



Dieses unglaublich schmackhafte Bier wird in dem Hotel noch von Hand gebraut und ist völlig frei von irgendwelchen Konservierungsstoffen.
Eine echte Schmeckazie und somit ein perfekter Tagesabschluss.

Kommentare:

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Der Biergarten vom Klippenturm sieht einfach klasse aus. Super, welch ein schöner Tag. Ihr wohnt in einer traumhaft schönen Gegend.
Herzliche Grüße,
Svenja

Perle hat gesagt…

Stimmt, Svenja. Bei Sonnenschein ist es hier herrlich. Und im Moment ist es besonders schön, weil alles so schön bunt ist.
Du hattest nur leider bislang immer richtig Pech mit dem Wetter, wenn Du hier in der Gegend warst.