30. August 2010

Kleine Landpartie

Jedesmal, wenn wir uns auf den Weg zu unserer Lieblingsmotorradstrecke machten, sind wir an einer kleinen Organgerie in Exten vorbeigekommen, haben (fast jedesmal) innegehalten, versucht über das Mäuerchen zu gucken und dachten:>>Ach Gott, ist das hübsch hier!<<
In dem Mäuerchen aber befindet sich ein Tor, dass leider immer, wenn wir daran vorbei gefahren sind, geschlossen war, so dass es bislang bei einem Blick über die Mauer blieb.
An diesem Wochenende aber war der Garten geöffnet - und zwar für alle.
Die Orangerie lud zum" Jardin ouvert". Eine kleine und überschaubare Landpartie, wie man sie (zumindest in unserer Gegend) derzeit häufig in diversen Herrenhäusern, Ritterburgen und Schlössern findet - nur war diese eben kleiner und gemütlicher als sonst üblich und mit 7,- EUR Eintritt pro Nase auch nicht zu teuer.
Hunde hatten an der Leine (im Gegensatz zu vielen anderen Veranstaltungen) ebenfalls Zutritt, so dass der weltbeste Inox mich gestern doch noch vor die Tür locken konnte.

Trotz des beständigen Regens und der doch eher herbstlichen Temperaturen waren gestern erstaunlich viele Schau- und Kauflustige unterwegs in diesem hübschen Garten.
Die Veranstaltung war mit ihren Ausstellern aber auch wirklich herzallerliebst und so musste Inox mich wirklich schwer zügeln, damit ich nicht doch noch in einen Kaufrausch geriet, so sehr hatten es mir z.B. die aus Zeltstoff genähten Jacken von freigeistfashion angetan.
Zum Glück sind auch meine Jungs schon aus dem Alter für die außergewöhnliche Kleidung von feuerwehrkind.de herausgewachsen. Ich hätte mich nicht entscheiden können.
Über die Hängesessel von Crazychair denke ich allerdings immer noch intensiv nach. Ich könnte mir nämlich sehr gut vorstellen, in diesem Sessel und der ollen Eberesche im Garten abzuhängen und die Seele baumeln zu lassen.

Letztendlich haben wir uns aber doch eine große Kelle köstlichster italienischer Oliven, ein handgemachtes Oliven-Paprika-Salsa und eine Walnuß-Paste gegönnt, die es heute abend zu verschmatzen gilt.
Bleibt zu hoffen, dass diese Veranstaltung fortan wiederholt wird.

Kommentare:

dicke, alte Frau hat gesagt…

Ja liebe Perle, das war ja wohl ein gelungener Tag für Euch. Das nannte ich, als ich noch berufstätig war immer meine Wochenendauftankinseln. Da kam mir das Wochenende gleich ergiebiger und länger vor. Montags ging ich dann richtig gerne wieder arbeiten.
Hoffentlch geht's Euch ähnlich.
Ganz liebe Grüße, die Christiane

Moppel1306 hat gesagt…

Nächstes mal mußt Du unbedingt VOR so einem Event Bescheid geben, meine Häsin wäre bestimmt auch gerne dort hin gegangen.
Zu deinem Crazychair: sind wirklich gemütlich, wobei ich doch eher diese bevorzuge. Der Hängestuhl XXL hängt bei uns im "Lesezimmer"

Liebe Grüße, Moppel :)