4. Mai 2010

Shalom Cardigan

Über die amerikanische Strick-Community Ravelry bin ich auf die Strickanleitung einer hübschen und einfachen Kurzarmstrickjacke gestoßen.

Und weil ich von dem Heather-Sweater noch ein paar Stränge übrig hatte, habe ich aus dem Rest eben jene Jacke für meine Schwiegermutter gestrickt - sozusagen als Vorab-Geburtstagsgeschenk, denn das Jäckchen hat sie schon an diesem Wochenende bekommen, weil wir uns ja eigentlich nichts schenken.
(Was wir dann aber doch immer tun. ;-) )

Kommentare:

Frau Mahlzahn hat gesagt…

Ein paar Stränge übrig gehabt und quasi mal eben eine so schicke Jacke gestrickt. Mensch, Mensch, Mensch, Perle!

...

...

...

...

Ich bin nur ein bisschen neidisch auf Deine Kunst!

So long,
Corinna

Perle hat gesagt…

Das ging aber wirklich ganz schnell und nebenbei, Frau Mahlzahn.
In Ehrlichkeit. Und Wirklichkeit.
Das liegt zum einen an dieser Wolle und an den großen Nadeln.
Und an dem Strickmuster und daran, dass man nicht einmal absetzen und irgendwo neu anfangen muss.
Echt jetzt. Probiers mal...
Erfolgserlebnis und glückliche Schwiema garantiert. ;-)