16. Januar 2010

Cioccolatta a la Perla

Im Skiurlaub haben wir ja eine neue Leidenschaft für Kakao entdeckt.

Der wird in Südtirol ( ob tiefer im Süden auch, kann ich nicht beurteilen ;-) )sämig und warm serviert.
Bei unserem schnellen Einkauf am Abreisetag konnte ich leider nur zwei Pakete Instantkakao ergattern und die sind (natürlich) schon alle.

Darum musste "Perles Versuchsküche" wieder herhalten
und heraus kam folgendes Rezept:

1 Eßl. Speisestärke
4 Eßl. (Back-)Kakao
2 Eßl. Zucker
in einem Topf vermengen



1/2 l kalte Milch aufgießen und schon einmal kräftig mit dem Gemisch verrühren und erst dann den Herd anstellen. Würde man die Kakaomischung warm anrühren, besteht erhöhte Gefahr der Klümpchenbildung.

Nun den Kakao so lange unter ständigem Rühren kochen, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.
Ist die Sämigkeit wider Erwarten zu fest, einfach ein wenig Milch nachgießen.



Gutes Gelingen...

Kommentare:

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Oh, dein Blog sieht anders aus. Schön.

Ich glaube, das ist eher ein Schokoladenpudding, der nicht ganz fest geworden ist, oder ein Versuch, um arme AtkinsJünger zu piesaken, oder?! :-)

Perle hat gesagt…

*grins*
Genau so soll die Konsistenz sein. Gut erkannt!
Außerdem sag ich ja immer, dass man mit Fleisch alleine auch nicht glücklich bleibt. :-P

Übrigens mal so eine Frage an die Kommentatoren nebenbei:
Ist die Funktion genauso wie vor Outfitänderung? Ich als Autor sehe das ja leider nicht.
Und mir wurde heute berichtet, dass anonymes Schreiben nicht möglich sei. *wunder*

Anonym hat gesagt…

Hallo? Ich bin Schokaholic und morgen ist SONNTAG und natürlich habe ich außer Milch keine von den Zutaten im Haus. Das ist FOLTER!

Bea hat gesagt…

Das da oben war ich. Das anonyme Kommentieren funktioniert einwandfrei.

Perle hat gesagt…

Danke Bea, für´s Versuchskaninchen spielen.

Tja... Und was macht der Schokalholic in so einem Fall? Er raspelt eine Tafel Schokolade oder Kuvertüre auf der Haushaltsreibe (als Süchtie hat man doch IMMER Schokiereserven - ich kenn das doch ;-) ) und nimmt anstatt der Speisestärke etwas weniger Mehl.
:-D

thecoyote hat gesagt…

> Außerdem sag ich ja immer, dass man mit
> Fleisch alleine auch nicht glücklich
> bleibt. :-P

Pöh.

So einen Trinkpudding hatte ich auch mal, als ich mit Alex Rast gemacht habe oben auf dem... ähm, ja wo eigentlich? Für Navigation war sie immer zuständig. Passo Rolle oder sowas. War aber nicht unbedingt nach meinem Geschmack. Der Trinkpudding, meine ich. Vielleicht war es aber auch nur wegen der Überraschung über das Gebräu, immerhin hatte ich nur eine heiße Schokolade bestellt.

Nictom hat gesagt…

So wie es dem Coy ging, habe ich es ebenfalls erlebt. Am Lago Maggiore habe ich mir von Tobi einen heißen Kakao mitbringen lassen. Ergebnis: Heißer Schokopudding. Nicht wirklich mein Ding, wenn ich meinen Kakao-Hunger unterbinden möchte.
Aber so nen leckeren Schokopudding in warm, auch ab und an mal lecker.
Dazu brau ich mir aber das ganze mit dem Back-Dr. zusammen in der Mikrowelle. Da brennt wenigstens nichts an :-D