24. November 2009

Woran merkt man, dass man wirklich älter wird?

Ich glaube mittlerweile, man merkt es daran, dass man den eigenen Geburtstag nicht mehr so wichtig nimmt.

Als Kind konnte ich vor lauter Aufregung vor dem Tag kaum schlafen und bin oft schon mitten in der Nacht um den Gabentisch gelaufen. Heute habe ich den Gabentisch selbst gedeckt (und finde ihn von daher weniger spannend) und einen von zwei Kuchen ebenfalls selbst gebacken. Mir selbst 37 Kerzen auf das Backwerk zu stellen, war mir dann doch ein wenig zu doof.
Ein wenig Vorfreude bleibt aber dennoch, denn das Geschenk des Liebsten ist heute leider noch nicht eingetroffen.

Ich habe mich über die vielen Glückwünsche am heutigen Tage sehr gefreut, fand es jetzt aber nicht soooooo dramatisch, dass zwei selbstgebackene Kuchen in trauter Runde von nur 7 Menschen aufgenascht wurden.



Mitten in der Woche Geburtstag zu haben ist auch echt undankbar. Man kann nicht so tief in den Rumtopf blicken, wie man sich das gewünscht hätte, weil man am nächsten Tag ohne zusätzliches Haustier aufwachen will/muss und die Kuchenreste werden für den Rest der Woche vorhalten.

Lecker war es aber allemal. Und bereits am Wochenende geht es weiter mit den Festgelagen, denn liebe Freunde haben sich angekündigt, um Rumtöpfe und hiesige Weihnachtsmärkte zu probieren.

Kommentare:

Svenja hat gesagt…

Du hast Recht. Alle diese Feste verlieren im Lauf der Jahre an Bedeutung. Sei es der eigene Geburtstag, oder auch Weihnachten.
Dafür wird der 5. des Monats immer wichtiger, das ist der Tag, an dem die neue Apotheken Rundschau erscheint :-)

Nictom hat gesagt…

Na das sieht ja schon mal lecker aus!
Mal gespannt, ob noch was Kuchen bis zum Wochenende hält ;-)
Lasst bloss noch was vom Rumtopf übrig ;-)

Herzlichen Glückwunsch noch mal an dieser Stelle nachträglich! Geschenk gibts dann später.

LG
Nictom

PS: Der Stammtisch ist wohl nicht sooo weit entfernt von der Fußgängerzone...

Anonym hat gesagt…

Uuuaaahh nee verpasst! Sorry *duck*

Herzlichen Glückwunsch nachträglich!!!!
Naja hoffe Dir hat der Tag und das Geschenk deines liebsten trotzdem gefallen.
Aber mal ehrlich, hast Du nicht min. 5 Kerzen zuviel auf dem Kuchen gehabt? Man ist ja immer so alt wie man sich fühlt/gibt.
In diesem Sinne, bleib so!
Florian

Frau Mahlzahn hat gesagt…

Weißt Du was wirklich ein undankbarer Tag für einen Geburtstag ist? Ostersonntag! Ich sag' Dir, DAS mache ich nicht noch mal, ;-).

Herzlichen Glückwunsch nachträglich wünsche ich Dir! Der Kuchen sieht echt lecker aus!

So long,
Corinna

P.S.: Woran ich merke, dass ich älter werde? Ich bin, als das Taxi zum Flughafen schon draußen wartete, nochmal zurück gerannt, um ... Taschentücher zu holen...