8. November 2009

Mist

Von Perles Plauderstunde
Ich weiß nicht warum, aber heute nachmittag kam mir die Idee, die Hälfte des Mantels, die ich schon fertig hatte, probehalber zusammen zu nähen.

Nun bin ich deprimiert.
Ich darf die Arbeit von zwei Wochen wieder aufribbeln, weil in das Ungetüm von Mantel mindestens zwei Perlen passen würden, wenn ich so weiter gestrickt hätte. Dabei habe ich mich haargenau an die Anleitung gehalten.

Bitte eine Tüte Mitleid!

Kommentare:

thecoyote hat gesagt…

Armes Perlchen. :( *trostschnitzelreich*

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Och, du siehst so niedlich aus in deinem viel zu großen Mantel und dem traurigen Gesicht.
Von mir zwei gehäufte Esslöffel Mitleid...

Frau Mahlzahn hat gesagt…

Du siehst eh klasse aus, nur der Mantel... vielleicht die Spur, aber auch nur die Spur zu groß.

Trotzdem tolles Teil!

So long,
Corinna

Nictom hat gesagt…

Na wie gut, dass du an der Ecke stehengeblieben bist. So konnte sie dir als Stütze dienen. Anders hätte ich nun Angst, dass du vor lauter Depri umgekippt wärst.

Sei froh, dass dir die Idee des zwichenzeitlichen zusammennähen gekommen ist!

LG
Nictom

Perle hat gesagt…

Danke an alle! *seufz*

Nictom: Jörn war mit gestern aber auch eine mentale Stütze! *lobend erwähn*

Anonym hat gesagt…

Hat ja son bissel was von begossener Pudel ;-P
*duck und weg*
Florian

GZi hat gesagt…

Als ich den Bericht las und das Foto sah, da dachte ich, wie weise meine Entscheidung doch war,schon lange mit dem Stricken aufgehört zu haben - obgleich ... einen meiner Pullunder (so was trug man früher, und sie sind ja auch weider im Kommen)hat mein Vater brav bestimmt 20 Jahre (zur Gartenarbeit) getragen. Auf alle Fälle, liebe Perle, eine ganz große Extraportion Mitleid auch von mir als neuer Leserin Ihres Blogs, Ihre GZi

Perle hat gesagt…

@GZi: Herlich willkommen in meinem Blog.
Ich habe das Stricken allerdings noch nicht dran gegeben. So schnell gibt eine Perle nicht auf. Schließlich dauert es auch Jahre, eine Perle zu formen. So!
Ich habe also fleißig (und mutig) von vorne begonnen und hoffe doch, irgendwann einen tragbaren Mantel zu haben.
Weiter viel Spaß beim Lesen wünscht,
Perle