14. November 2009

Auf die kurze Schnelle...

Coyotenbesuch hat sich angekündigt, darum habe ich mal eben schnell einen Kuchen zusammen gerührt.

3 Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und zur Seite stellen.

3 Eigelb mit
2 Päckchen Vanillinzucker,
200 g Zucker und
ca. 200 g Margarine verrühren, bis der Zucker nicht mehr körnig ist.

300 g Mehl mit einem halben Päckchen Backpulver vermischt unter die Eimasse rühren.
Zwischendurch immer mal einen Schuss Milch in den Teig gießen, damit dieser geschmeidig bleibt und nicht an den Rührbesen "hochläuft".

Den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben und den Kuchenteig in einer kastigen Form verteilen.
Kleingeschnittene Schneewittchenäpfel aus Nachbars Garten (weil der eigene Baum noch nicht genug trägt) auf dem Teig verteilen und ab damit in den mit ca. 190°C vorgeheizten Ofen für die nächsten 20 Minuten.

In der Zwischenzeit eine Tasse Kaffee trinken, 100 g ganze Mandeln mit dem Zauberstab klein hacken, mit guten 100ml Milch und 100g Zucker vermischen und diesen Brei nach Ablauf der 20 Minuten auf dem Kuchen verteilen. Den Apfelkuchen weitere 20 Minuten bei o.g. Hitze backen.

Danach den Kuchen vor gierigen Kinderhänden sichern.

Sobald der Besuch angekommen ist, mit Vanillesahne servieren und genießen.

Nachsatz:
Kuchen wurde ohne Sahne serviert, weil es erstens immer anders kommt als man denkt und zweitens der Kuchen auch ohne Sahne lecker war.

Ich hätte jetzt nur noch ein Bild von einem leeren Teller im Angebot. ;-)

Und für die Zukunft gilt:
Hätt´ ich dich heut´ erwartet, hätt´ ich Kuchen da... *träller*

Kommentare:

Bea hat gesagt…

Ich will auch Besuch!

thecoyote hat gesagt…

Ich will wieder Besuch sein! Leckerster Apfelkuchen...

Perle hat gesagt…

@Coyote: Siehe auch http://perlesplauderstunde.blogspot.com/2009/11/das-wandern-ist-der-perlen-lust.html

@Bea: Im Zweifelsfall besuch Dich doch selbst nach einem ausgiebigem Spaziergang. Gründe zum Backen findet man doch immer, oder? ;-)

Bea hat gesagt…

Tolle Idee! Danke :-)
Leider ist es dazu heute schon zu spät, zu dunkel und es brutzelt zu wenig Apfelkuchen im Ofen, aber am kommenden Sonntanachmittag hätte ich Zeit. Ich glaube, da lade ich mich mal zu Kaffee und Kuchen ein ... *überleg*