20. September 2009

Für`s Protokoll


Damit es später nicht wieder heißt, dass das Wetter in 2009 aber schlecht war.

Kommentare:

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Ich hab jetzt vier Wochen Urlaub gehabt und es war mal wieder typisch: Nur gutes Wetter. Keine drei gemütlichen Regentage zum Drinsitzen ohne schlechtes Gewissen.
Manchmal nervt es mich. Ich möchte im Urlaub lange drinsitzen, schreiben, lesen, gemütlich sein. Und stattdessen? Super Wetter und ohne schlechtes Gewissen kein Drinsitzen möglich. Mist. Den nächsten Urlaub nehme ich im Februar, da sollte es besser klappen.

Nictom hat gesagt…

Ja, richtig schönes Wetter *freu*
Wollte eigentlich auch brav Zuhause bleiben, Fotobuch fertigstellen und in der Sonne gammeln. Aber dann hat mich meine Lieblingsschwester und meins Tobi überredet noch ne Runde Motorrad zufahren.
Ergebnis: Dabei habe ich auch den Grund für das wackelige Gefühl von Tom herausgefunden :-O Statt 2,9bar warens nur noch 0,8bar im Hinterreifen... Kein Wunder, dass wir eher geschwommen sind.
Zwischendurch habe ich dann noch Zeugnisse sortiert.
Wenigstens etwas Ordnung gemacht, die sich eigentlich eher bei Mistwetter rentieren würde.

engelchenfiona hat gesagt…

kann ich nur bestätigen wohne ja fast um die ecke
war gestern super warm und auch heute strahlt die sonne

Perle hat gesagt…

@Svenja:
Dann sitz doch einfach draußen?! Buch/Laptop oder was auch immer schnappen, Kaffeetasse (oder Glas Blanchet) unter den Arm klemmen (vielleicht doch besser umgekehrt),ab in die Sonne und draußen faulenzen. So wie Nictoms Plan war. ;-) Ein guter Plan. Ich werde den auch gleich wieder beherzigen. *freu*

@Nictom: Das böse Wort mit Motorrad...*buhuuuu*
Gestern wäre in der Tat ein Superwetter dafür gewesen. *jammer*

@fioan: Gell? Wir haben es hier auch schön!