20. August 2009

Ich seh den Sternenhimmel...


Wisst Ihr, was das Schönste am Sommer ist?
Nicht die brütend heißen Temperaturen tagsüber, die einen zu Schnecke im eigenen Saft garen. Nein, es sind die Abend- und Nachttemperaturen, die es einem ermöglichen, draußen einfach so unter dem Sternenhimmel zu schlafen.


Es gibt für mich kaum etwas schöneres, als spätabends gemütlich mit meinem Jörn draußen im Sommerbett zu liegen und Sternbilder wie z.B. den Schwan, Kassiopeia, die Venus oder die Milchstraße zu suchen und dabei sanft einzuschlummern. Da fehlen mir eigentlich nur noch Strand und Meeresrauschen zum Urlaubsfeeling.

Also, schnappt Euch heute abend Eure Partner, geht raus auf den Balkon, die Terasse, den Park oder sonstwohin und lasst ein wenig die Seele unter den Sternen baumeln.

Keine Kommentare: